Heftige Unwetter in Stephanshart

Zahlreiche Einsätze fordern die FF Stefanshart

In den frühen Abendstunden des 08.Juni 2012 gingen schwere Unwetter über Ober- und Niederösterreich nieder. Starke Regenmengen, Hagelkörner und heftige Blitze forderten die Feuerwehren im ganzen Land. So auch in Stephanshart. Im Gemeindegebiet wurden zahlreiche Straßen und Keller überflutet sowie landwirtschaftliche Gebäude verschlammt. Um die zahlreichen Einsätze abzuarbeiten wurde die FF Zeillern zur Unterstützung angefordert. Gemeinsam wurden Keller ausgepumpt und Reinigungsarbeiten durchgeführt. Auch ein Güllefass, eines hilfsbereiten Stephansharter Landwirtes, wurde zum Reinigen von Straßen und Hofzufahrten eingesetzt.
Die FF Stefanshart war mit 42 Mann, TLF 4000, LFAB, KDO Fahrzeug und Last, unterstützt durch die FF Zeillern mit 18 Mann, TLF 4000 und Rüst, im Einsatz.