Zugsübung am 09.06.2011

Im Rahmen der Zugsübung wurden verschiedene Hohlstrahlrohre ausprobiert und getestet.

Am 09. Juni konnten die Kammeraden der FF Stefanshart verschiedene Hohlstrahlrohre testen und ihre speziellen Einsatzgebiete kennenlernen.

Durch unseren Ausbildungsleiter Tagwerker Gerald wurden verschiedene Fabrikate von Hohlstrahlrohren vorgestellt und ihre speziellen Einsatzmöglichkeiten erklärt. Nach kurzer theoretischer  Einführung konnten anschließend die Kammeraden jedes einzelne Hohlstrahlrohr in dessen  Anwendung, Wurfweite und Wasserdurchlaufmenge testen. Die dafür notwendige Wasserversorgung wurde mittels Tragkraftspritze sichergestellt um die Geräte ausreichend zu testen.

An der Übung nahmen 16 Mann mit Tank 4000, LFAB und KDO teil.