Das war das Schweinerennen 2010

Bei brütender Hitze fand am Sonntag den 22. August 2010 vor dem Feuerwehrhaus in Stefanshart die zweite Auflage des Schweinerennens statt. 17 Ferkel waren diesmal am Start, neu dazugekommen ist […]

Bei brütender Hitze fand am Sonntag den 22. August 2010 vor dem Feuerwehrhaus in Stefanshart die zweite Auflage des Schweinerennens statt. 17 Ferkel waren diesmal am Start, neu dazugekommen ist heuer auch das Traktorrennen für Kinder, an dem 18 junge Piloten teilnahmen. Wie im Vorjahr war auch heuer die Veranstaltung wieder ein großer Erfolg.

Folgende 17 Schweine nahmen heuer an dem großen Wettstreit teil:
  • Bacardi / Beachvolleyball Stephanshart
  • Fire & Fun / FF Stephanshart
  • Herbert / Zurück zum Ursprung
  • Frucade Hutscherl / Höfinger Frucade
  • Hr. Magister / Mostbirnhaus+Moststraße
  • Holz-Bau-Schwein / HolzPabst
  • Luci / SCU Ardagger U9
  • Marie Antoinette / Lehner + Thomas
  • MA-ST-KO-ST / Faschingsverein Mastkost
  • New Champs / Wir Neustadtler, J. Wagner
  • Pauli / Doppstein – Brachegg
  • Schnabel.at / Renault Schnabel
  • Sparschwein / Raika Amstetten, J. Prinz
  • Viehdorfer FF Rumschwein / FF Viehdorf
  • Wildboar / MRC Stephanshart
  • Zeidlinger Superschwein / FF Zeillern
  • Stesy / Schlemmer
  • Karlinchen / Schlemmer
Nach 4 spannenden Vorläufen schafften es schließlich das Frucade Hutscherl, Luci, Pauli und das Zeidlinger Superschwein ins große Finale. Dort ließ dann das Ferkel der FF Zeillern nichts anbrennen und feierte in 23,33 Sekunden einen souveränen Sieg:
  1. Zeidlinger Superschwein, FF Zeillern
  2. Pauli / Doppstein
  3. Luci / SCU Ardagger 9
  4. Frucade Hutscherl / Frucade Höfinger
Zum ersten Mal wurde heuer auch ein Plastiktraktorrennen für Kinder absolviert. 18 mutige junge Piloten waren in 3 Altersklassen am Start, hier die Ergebnisse:
Klasse 3-4jährige:
  1. Niklas Pihringer (31,13 sec)
  2. Nico Eichenseder (39,2 sec)
  3. Marlene Schützenhofer (41,46 sec)
  4. Anika Kirchhofer (45,32 sec)
  5. Tanja Gebetsberger (58,77 sec)
  6. Markus Öllinger (2:08,8 sec)
Klasse 5-7jährige:
  1. Noah Cerny (24,35 sec)
  2. Stefan Eblinger (28,62 sec)
  3. Simon Kirchhofer (28,92 sec)
  4. Adrian Eichenseder (30,42 sec)
  5. Maxi Bauer (37,33 sec)
  6. Max Königshofer (37,66 sec)
  7. Pia Pleimer (47,27 sec)
Klasse 8-11jährige:
  1. Jakob Aigner (19,93 sec)
  2. Matthias Kicker (24,74 sec)
  3. Clemens Ricker (25,21 sec)
  4. Karl-Heinz Kicker (37,45 sec)
Für die Sieger gab es einen Pokal, aber auch hier stand das Motto Dabei-Sein-Ist-Alles im Vordergrund, daher bekamen auch alle Teilnehmer Urkunden und verschiedene Geschenke.
Nicht unerwähnt soll auch bleiben, dass sich auch BM Hannes Pressl mit einem Plastiktraktor in respektablen 44,85 sec durch den Parcours wagte.
Für Unterhaltung sorgte wieder Daniel Marat auf dem Akkordeon sowie die Mostviertler Linedancer.
Viele Fotos gibt es auf Mostropolis.
Vielen Dank an alle, die bei der Organisation dieses Events mitgeholfen haben, vor allem auch all unseren Sponsoren. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!