Inspizierung und Herbstübung 2009

Am 23. Oktober fand die alljährliche Inspektion der FF Stefanshart statt. Diesmal kontrollierte ABI Weber (stv. Abschnittskommandant und Kommandant d. FF Stift Ardagger) unsere Feuerwehr: Zustand des Feuerwehrhauses und der […]

Am 23. Oktober fand die alljährliche Inspektion der FF Stefanshart statt. Diesmal kontrollierte ABI Weber (stv. Abschnittskommandant und Kommandant d. FF Stift Ardagger) unsere Feuerwehr: Zustand des Feuerwehrhauses und der Fahrzeuge sowie Geräte, Mannschaftsstand, fdisk und Berichtswesen und als diesjährigen Schwerpunkt die Kenntnisse im Bereich „Leinen und Knoten“. Er konnte unserer Feuerwehr in allen Bereichen ein gutes Zeugnis attestieren.

Anschließend fand die Herbstübung statt, die neben Kdt. Kremslehner auch von ABI Weber überwacht wurde. Übungsannahme war ein Brand in der Maschinenhalle des ldw. Anwesens Dietl (Geisthof). Die FF Stefanshart fuhr mit dem Kommandofahrzeug (Einsatzleitung, Funk), dem TLF-4000 (Sofortangriff mit Atemschutztrupp, Wassertank) und dem LFA-B (Tragkraftspritze, Schlauchhaspel) aus. OBI Kammleitner übernahm die Einsatzleitung und gab Befehl zum Löschangriff und zur Erkundung (Menschenrettung). In der Zwischenzeit legte die Gruppe des LFA-B eine Wasserversorgungsleitung vom Hydranten Schlatt mit unserer Tragkraftspritze bis zum Hof Dietl Geisthof zur Speisung des TLF.
Nach der Rettung von zwei Personen (Statisten) und dem fiktiven „Brand aus“ wurde das Übungsende ausgerufen und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

Zur Feier des 60. Geburtstages von Ehrenoberverwalter Herbert Dietl wurde die Mannschaft im Anschluss an die Übung zu einem gemütlichen Imbiss eingeladen. Danke dafür und für die Zurverfügungstellung des Übungsobjektes!