Verkehrsunfall mit Menschenrettung

Am 20. Jänner 2009 hatte die FF Stephanshart einen weiteren Einsatz – einen Verkehrsunfall mit Menschenrettung. Ein Autofahrer hat im Bereich Kogl aufgrund von Glatteis die Kontrolle über sein Auto […]

Am 20. Jänner 2009 hatte die FF Stephanshart einen weiteren Einsatz – einen Verkehrsunfall mit Menschenrettung. Ein Autofahrer hat im Bereich Kogl aufgrund von Glatteis die Kontrolle über sein Auto verloren und ist auf einen Baum geprallt.

Alarmiert wurden neben der FF Stephanshart die FF Ardagger Markt und die Rettungskräfte (Notarztwagen und ein Rettungswagen). Die FF Stephanshart rückte mit 19 Mann, TLF 4000 und LFAB aus. Da sich der Schwerverletzte mit Hilfe von Anrainern bereits selbst aus dem Fahrzeug retten konnte, war eine Bergung aus dem Auto nicht notwendig. Die Kameraden der FF Stephanshart sicherten die Unfallstelle ab, leisteten Erste-Hilfe und unterstützten die Rettung beim Abtransport des Mannes. Danach wurde die Reinigung der Unfallstelle durchgeführt und das Fahrzeug abtransportiert.